„Lasst uns zur Sache kommen“

Lösungsfokussierte Gespräche in der Kita Gabi Wiegel

Systemische Konzepte und Ideen finden seit Jahren immer mehr Einzug in Kindertagesstätten. Lösungsorientierung und -fokussierung Als zentrale Elemente systemischer Arbeit werden dabei oftmals irgendwie missverstanden. Lösungsorientierung bedeutet für uns zunächst die Not und das Leid von Kindern, Eltern und KollegInnen anzuerkennen. Dies ist die Grundlage von der aus wir Ressourcen neu und wieder er-finden. Wir betrachten uns hier als Begleiter und Unterstützer. Hilfe zur Selbsthilfe ist und bleibt unser Auftrag.

Wie eine solche Perspektive und Haltung zu verbinden ist mit einer strukturierten und zugleich kreativen Gesprächsführung, das erfahren und erleben Sie in diesem Workshop.

 

Die TeilnehmerInnen der Fortbildung

  • erlangen über vielfältige Reflexionen und Übungen Handlungssicherheit in der Führung von hilfreichen Gesprächen mit Kindern, Eltern und Kolleginnen;

  • erfahren die Vorteile einer lösungsfokussierten Haltung im beruflichen wie persönlichen Kontext;

  • lernen eine Vielzahl von systemisch-lösungsfokussierten Gesprächsleitfaden für den (pädagogischen) Alltag kennen.
     

Inhalte der Fortbildung sind insbesondere:

  • Systemische Grundlagen, - kurz, klar, kompakt;

  • Vermittlung systemisch-lösungsfokussierter Gesprächsleitfäden und Fragetechniken;

  • Arbeit mit kreativen Materialien, wie zum Beispiel mit dem Familienbrett oder Steinen vom Wegesrand...

 

Methodik: Impulsreferate, Gruppenarbeit, praktische Übungen in Kleingruppen-Settings,

 

Zielpublikum: Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Frühen Hilfen

Startdatum
01.03.2021 - 10:00
Enddatum
02.03.2021 - 16:30
Ort Titel
Institutsräume
Ort Adresse
Herrenteichsstr. 1
Ort Plz.
49074
Ort Stadt
Osnabrück
Ort Land
Deutschland
Ansprechpartner

Rainer Orban

Preis
270 Euro
Redner
  • Gabi Wiegel


Zurück zur Listenansicht    Anmeldung