Vorsicht, das Gehirn denkt mit!

Neurobiologische Erkenntnisse als Grundlage einer ganzheitlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Die Zahl der Kinder, Jugendlichen und auch Eltern, die die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aufgrund ihres Verhaltens und ihrer Störungen vor fast unlösbare Probleme stellen, steigt nach Ansicht vieler Experten sprunghaft an. Zugleich erleben wir im letzten Jahrzehnt eine wahre Explosion an Erkenntnissen über die Funktion(en) unseres Gehirns und unseres gesamten Organismus. Es lohnt sich daher diese Wechselwirkungen zu betrachten, zu sortieren und deren Bedeutung für eine erfolgreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen herauszuarbeiten.

Im Seminar werden zunächst einmal einige Aspekte zum Stand der Forschung skizziert. Zusammen mit den TeilnehmerInnen wird dann in diesem Workshop erarbeitet, wie diese Erkenntnisse gelingend in den pädagogischen Alltag zu übersetzen sind.


Die TeilnehmerInnen der Fortbildung

  • erfahren grundlegende Kenntnisse über den Aufbau und die Funktion des Gehirns und seine Wechselwirkung mit dem gesamten Organismus;
  • lernen die Psychoneuroimmunologie (PNI) kennen und verstehen die Komplexität des untrennbaren Zusammenwirkens von Körper und Geist;
  • erfahren zudem neurobiologisch grundlegendes über Bindung, Resilienz und moderne, lösungsorientierte Ansätze zur Arbeit mit „schwieriger" Klientel,
  • können all dies nutzen, um auch im Kontext schwierigsten Verhaltens und von Störungen von Kindern, Jugendlichen und Eltern hilfreiche Arbeit zu leisten,

Inhalte der Fortbildung sind insbesondere:

  • Wie „funktioniert“ neurobiologische Wissenschaft? Wie ist ihre gesellschaftliche Bedeutung?
  • Was sagt uns die Hirnforschung und die Grundlagenforschung im Bereich der Psychoneuroimmunologie über den Beginn und die Entstehung auffälligen Verhaltens?
  • Wie funktioniert Lernen? Was sind so die Gelingensbedingungen für die pädagogische Arbeit?
  • Erarbeitung ganz konkreter, alltagstauglicher Handlungsoptionen

Methodik: Impulsreferate, Gruppenarbeit, praktische Übungen in Kleingruppen-Settings

Zielgruppe:
• Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Jugendhilfe, Eingliederungshilfe von freien und öffentlichen Trägern

 

Programm/Ablauf

verschiedene Formate möglich; Fachtag: Vortrag und WS sowie 1,5 bis 2,5 tägiger Workshop (bis max. 24 TN) Teilnehmerzahl also von 14 -100...

Ort Titel
Inhouse
Ansprechpartner
Preis
1050 Euro
Redner
  • Rainer Orban


Zurück zur Listenansicht